Please wait...
News / Mark Schneider leitet PR von Otto Bock HealthCare
Mark Christian Schneider (Foto: Uli Mahn)
31.01.2017   News
Mark Schneider leitet PR von Otto Bock HealthCare
 
Das Medizintechnikunternehmen Otto Bock HealthCare holt den Wirtschaftsjournalisten Mark Christian Schneider an Bord. Der 43-Jährige verantwortet jetzt von Berlin aus die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Investor Relations des internationalen Herstellers von Arm- und Beinprothesen und Rollstühlen mit Hauptsitz in Duderstadt.

In Sachen Finanzkommunikation steht Schneider eine Menge Arbeit bevor: Hans Georg Näder, geschäftsführender Gesellschafter der Otto Bock-Firmengruppe, will - in Vorbereitung des für 2019 geplanten Börsengangs - 20 Prozent der Anteile an Otto Bock HealthCare an Finanzinvestoren, vermögende Familien oder Technologiefonds verkaufen. Derzeit befindet sich das Unternehmen nach eigenen Angaben in Verhandlungen mit Interesssenten. Bis Ende des 2. Quartals soll die Transaktion abgeschlossen sein. Schneider soll vor diesem Hintergrund den Kontakt insbesondere zu Wirtschaftsjournalisten intensivieren und Chief Financial Officer Stefan Ingildsen beim Thema Investor Relations unterstützen. Schneider berichtet an Näder und gehört dem Global Management Team bei Otto Bock HealthCare an.

Der gebürtige Hildesheimer hat als Pressesprecher des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur und als Wirtschaftsjournalist unter anderem für das "Handelsblatt" und "Capital" gearbeitet. In den vergangenen drei Jahren war er bei Axel Springer als Redakteur beim Wirtschaftsmagazin "Bilanz" tätig.

Magazin & Werkstatt