Please wait...
News / Christian Lawrence wechselt als Partner zu Brunswick
Christian Lawrence
20.01.2017   News
Christian Lawrence wechselt als Partner zu Brunswick
 
Führungswechsel an der Kommunikationsspitze der Munich Re: Christian Lawrence, seit Juni 2008 Kommunikations- und Marketingchef des Rückversicherers, wird im Juni als Partner das Münchner Büro der Edelberater von Brunswick verstärken. Er gehe auf eigenen Wunsch, betonte der 56-Jährige ausdrücklich. Einen Zusammenhang mit dem Ausscheiden des langjährigen Vorstandsvorsitzenden Nikolaus von Bomhard, der den CEO-Posten Ende April an Joachim Wenning übergeben wird, schloss Lawrence aus: "Ich gehe im Guten und auf eigene Initiative. Ich will mich noch einmal neu erfinden."
Lawrence startete seine Karriere bei Robert Bosch. Im Oktober 2003 stieg als Head of Corporate Communications bei Allianz Global Investors ein. Im Januar 2007 ging er als Pressechef zur Munich Re.
Der Nachfolger von Lawrence steht schon fest: Andreas Lampersbach, seit rund einem Jahr Kommunikationschef von Ergo, der Erstversicherungstochter der Munich Re. Der 54-Jährige übernimmt die Aufgabe bei dem Mutterkonzern am 1. April. Vorgänger Lawrence wird ihn zunächst einige Wochen einarbeiten und sich nach der Hauptversammlung am 26. April verabschieden.
Lampersbach muss damit erneut die Umzugskisten packen. Bis Mitte November 2015 war er Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft bei Volkswagen. Nach seinem für Beobachter überraschenden Ausstieg in Wolfsburg sicherte sich Ergo kurzfristig dessen Dienste. Im Februar stieg in der Düsseldorfer Zentrale als Leiter Globale Kommunikation und Markenführung ein.
Nun kehrt Lampersbach an alte Wirkungsstätte in München zurück: Er hatte nach seiner Tätigkeit als Kommunikationschef der Weltausstellung "Expo 2000" ab 2001 leitende Funktionen im Münchner MAN-Konzern inne, seit 2011 ein Tochterunternehmen von Volkswagen.
Sein Nachfolger bei der Ergo steht noch nicht fest.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt