Please wait...
News / Edelman.ergo wird flexiblerer Arbeitgeber
Will ihren Mitarbeitern für deren Flexibilität etwas zurückgeben: Susanne Marell (Foto: Steffen Hoeft)
20.12.2016   News
Edelman.ergo wird flexiblerer Arbeitgeber
 
Edelman.ergo will ihren 350 Mitarbeitern mehr Gestaltungsspielraum verschaffen und deren Wünschen stärker entgegenkommen als bisher. Zu diesem Zweck startet die Agentur im kommenden Januar ihr "Flex"-Angebot.
Es besteht aus drei Komponenten:

"Flex-Week" nennt Edelman.ergo eine Neuerung, die den Mitarbeitern mehr Freiraum für die Gestaltung von Arbeits- und Freizeit bieten soll. Die Kollegen können ihre Wochenarbeitszeit flexibler als bisher verteilen, um zum Beispiel einen freien Vormittag oder eine Vier-Tage-Woche einzurichten - ohne dafür Urlaub nehmen zu müssen.

Mit den "Flex-Holidays" bekommen die Arbeitnehmer die Möglichkeit, zusätzlich zum bestehenden Urlaubsanspruch jährlich bis zu zehn unbezahlte Urlaubstage zu nehmen.

Unter dem Programmpunkt "Flex-Workplace" dürfen Agenturmitarbeiter ungeplant und länger an anderen Standorten in Deutschland arbeiten, um sich von Kollegen, Projekten und Arbeitsumgebungen inspirieren zu lassen. Das soll die Vernetzung der Kollegen untereinander fördern.

"Diese drei Neuerungen sind ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft", sagt Edelman.ergo-CEO Susanne Marell, "und natürlich werden wir das Thema auch weiterhin kontinuierlich vorantreiben, um für unsere Mitarbeiter noch attraktiver zu sein sowie neue Talente für Edelman.ergo zu begeistern."
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt