Please wait...
News / Wie aus Views Leads werden
Die Befragten erwarten vor allem aktuelle Infos von Marken, gefolgt von Tipps & Ratschlägen sowie Service & Beratungsangeboten (Grafik: "Video Content Marketing - Eine repräsentative Studie zu den User-Bedürfnissen von Teens, Twens und 30-Somethings im Social Web")
20.10.2016   News
Wie aus Views Leads werden
 
Marken schöpfen das Potenzial von Video-Content im Web nicht aus. Zu diesem Ergebnis sind die Agentur fischerAppelt und das Marktforschungsinstitut Appinio im Rahmen ihrer Bewegtbildstudie "Video Content Marketing" gekommen. Demnach schauen sich zwar 97 Prozent der Internetnutzer täglich Videos online an, aber nur 20 Prozent Online-Videos von Marken.

Um mehr Zuschauer für ihre Videos zu begeistern, müssen Marken die Sehgewohnheiten ihrer Zielgruppen genauer analysieren und ihren Content in Hinblick auf Format und Kanal abstimmen. Beispiele:

- 75 Prozent der Umfrageteilnehmer nennen den Unterhaltungsfaktor als Grund für ihren Videokonsum, 65 Prozent die Erklärfunktion
- nur 23 Prozent der befragten Frauen geben an, sich sehr häufig Online-Videos anzuschauen
- insbesondere Serien (42 Prozent) und Tutorials (44 Prozent) sind gefragt
- Twens sind deutlich interessierter an Markenbotschaften als die jüngeren User.

Für die Studie gaben mehr als 1.000 Frauen und Männer im Alter von 16 bis 50 Jahren zu ihren Vorlieben beim Konsum von Bewegtbild-Content Auskunft.

Magazin & Werkstatt