Please wait...
News / Merck ernennt Isabel De Paoli zum Chief Strategy Officer
Isabel De Paoli (Foto: Lichtbildatelier Eva Speith)
26.09.2016   News
Merck ernennt Isabel De Paoli zum Chief Strategy Officer
 
Der Darmstädter Chemie-und Pharmakonzern Merck hat eine neue Funktion unter der Bezeichnung Group Strategy and Transformation aus der Taufe gehoben. Deren Leitung ist Aufgabe von Isabel De Paoli als Chief Strategy Officer. Die 42-Jährige wird die Führung vom 1. Oktober an zusätzlich zu ihrer aktuellen Position als Leiterin Group Communications übernehmen.

De Paoli arbeitet seit August 2006 für Merck, zunächst in der Geschäftsentwicklung Chemie. Anschließend leitete sie die Strategieentwicklung für das Onkologie-Geschäft und übernahm Anfang 2012 die Leitung der Konzernstrategie. Mitte 2015 wurde sie zur Leiterin Group Communications ernannt. Sie hat die Konzernkommunikation mit Fokus auf die Unterstützung der Geschäftsfelder Healthcare, Life Science und Performance Materials neu aufgestellt. Der Umbauprozess ist aber noch nicht abgeschlossen, De Paoli wird ihn in Personalunion begleiten, bis ihre Nachfolge geregelt ist.

Der Bereich Group Strategy and Transformation umfasst die Einheiten Digitalisierung, Innovation, Merck Venture Fonds, Strategieentwicklung und die Einheit Africa Strategy Office. Das Unternehmen will sich als Wissenschafts- und Technologiekonzern positionieren. De Paoli wird weiterhin an Stefan Oschmann, CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung von Merck, berichten.

Magazin & Werkstatt