Please wait...
News / Bosch verstärkt sich rund ums Thema Technik
Inga Ehret (Foto: Bosch)
30.08.2016   News
Bosch verstärkt sich rund ums Thema Technik
 
Der Stuttgarter Bosch-Konzern hat seine Medien- und PR-Abteilung ausgebaut. Drei neue Gesichter hat der Autozulieferer an Bord geholt. Dazu gehört Inga Ehret, die die neu gegründeten Einheiten Zweirad und Commercial Vehicles betreut. Darüber hinaus spricht die 32-Jährige vor allem für neue Geschäftsfelder im Bereich Mobility Solutions. Sie war zuvor bei der Agentur fischerAppelt als Redakteurin und Kommunikationsberaterin tätig.

Bereits seit Mai ist Christiane Wild-Raidt (37) bei Bosch mit von der Partie. Sie spricht zu Innovationsthemen, Forschung und Vorausentwicklung sowie Start-ups. Wild-Raidt kam von C3, wo sie als leitende Redakteurin und Kommunikationsberaterin beschäftigt war.

Melanie Loriz hat ihren Job als Gruppenleiterin für Corporate-, Finanz-, HR- und Standortthemen sowie elektronische und digitale Medien im vergangenen Herbst angetreten. Die 35-Jährige arbeitete in den vergangenen zehn Jahren in der in- und externen Kommunikation der Commerzbank, zuletzt als Gruppenleiterin Media Relations Konzern.

Dirk Haushalter und Simon Schmitt haben neue Aufgaben bei Bosch bekommen. Schmitt (32) verstärkt die Bosch-Presseabteilung im Bereich Internettechnologien. Der Online und Digital Manager war zuvor in der internen Kommunikation des Unternehmens tätig. Haushalter verantwortet seit Anfang des Jahres die Medien- und PR-Arbeit zu Vernetzungsthemen (Internet der Dinge, Industrie 4.0, Smart Home), Energy and Building Technology, Consumer Goods, Industrial Technology sowie Innovationskommunikation und Start-ups. Der 41-Jährige hatte seit 2012 die Kommunikation des Bosch-Geschäftsbereichs Packaging Technology geleitet.

Magazin & Werkstatt