Please wait...
News / Jeder Siebte hat Interesse an PR
In welchem Bereich wollen Absolventen arbeiten? (Quelle: Kienbaum-Absolventenstudie 2016)
19.08.2016   News
Jeder Siebte hat Interesse an PR
 
Deutsche Hochschulabsolventen, also Menschen kurz vor oder nach ihrer abschließenden Prüfung, würden mehrheitlich am liebsten ins weite Feld des Projektmanagements einsteigen. Unternehmenskommunikation und PR halten 15 Prozent für einen attraktiven Einstiegsbereich. Das Interesse an Marketing ist mit 30 Prozent deutlich größer.

PR liegt damit im Mittelfeld der Bereiche, in denen sich Absolventen ihre nahe berufliche Zukunft vorstellen können. Weniger beliebt sind beispielsweise der Kundendienst (fünf Prozent) und die Rechtsabteilung (drei). Das sind Ergebnisse der "Absolventenstudie 2016", die die Kommunikationsberatung Kienbaum Communications und die Agentur Westpress umgesetzt haben. Dafür haben sie 340 Absolventen verschiedener Fachrichtungen befragt.

Die Umfrage ergab zudem, dass Männer und Frauen unterschiedliche Akzente bei der Bewertung ihrer künftigen Jobs setzen. Differenzen gibt es unter anderem in der positiven Gewichtung des Gehalts (Männer 54, Frauen 44 Prozent), der Internationalität einer Aufgabe (29 respektive 39 Prozent) und der Qualität des Führungsstils in einer Organisation (23 beziehungsweise 32 Prozent).

Der beliebteste Einstieg in den ersten Job erfolgt direkt (49 Prozent), gefolgt von Traineeprogrammen (41 und Praktikum (elf).

Als Informationsquellen über verfügbare Stellenangebote nutzen Absolventen vor allem Jobbörsen (62 Prozent), Unternehmenswebseiten (40), Anzeigen in den Tageszeitungen (31) und Hochschulbewerbermessen (29).

Die Website eines Unternehmens (38 Prozent), Broschüren und Flyer des Unternehmens (37), Hochschulbewerbermessen (31), Suchmaschinen (28) sowie Berichte in Zeitungen (24) werden als Informationsquellen über das Unternehmen an sich genutzt.

Erfahrungsberichte (27 Prozent), Mitarbeiter des Zielunternehmens (23) sowie Arbeitgeberbewertungsportale (20) und Suchmaschinen (20) werden als Informationsquellen über die Arbeitsbedingungen in einem Unternehmen bemüht.

Erfahrungsberichte (30), Mitarbeiter des Zielunternehmens (26), Arbeitgeberbewertungsportale (19) sowie Suchmaschinen (18) sind die präferierten Quellen, wenn es um das Arbeitsklima bei einem potenziellen Arbeitgeber geht.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt