Please wait...
News / Veolia Deutschland holt Martina Rauch
Martina Rauch (Foto: Veolia)
12.08.2016   News
Veolia Deutschland holt Martina Rauch
 
Martina Rauch leitet seit 1. Juli als Mitglied der Geschäftsführung die Unternehmenskommunikation der Deutschlandzentrale von Veolia in Berlin. Die 53-Jährige hat die Position von Matthias Kolbeck übernommen, der Ende vergangenen Jahres auf den Posten eines Director Corporate Communications zum Pharmakonzern Takeda gewechselt ist. Rauch kommt vom Münchner Sicherheitsspezialisten Giesecke & Devrient zu dem Wasser- und Energiever- sowie Abfallentsorger.

Bei Giesecke & Devrient mit seinen Geschäftsbereichen Banknote, Mobile Security und Government Solutions hatte Rauch seit 2012 den Bereich Unternehmenskommunikation und Regierungsbeziehungen geleitet. Das Unternehmen steht allerdings vor einem Umbruch. Ralf Wintergerst wird am 1. November Walter Schlebusch als CEO ablösen und soll eine Holding mit vier Tochtergesellschaften in den Bereichen Currency Technology, Mobile Security, Veridos und Secunet basteln. Die kommissarische Leitung von Corporate Communications und Government Relations liegt bei Kay Laudien, bis Herbst 2014 Infineon-Sprecher.

Vor ihrem Engagement bei G&D war Rauch von 2004 bis 2012 Kommunikationschefin der Heraeus Holding in Hanau.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt