Please wait...
News / Jens Christmann wird globaler External Affairs-Chef bei Wrigley
Jens Christmann (Foto: Wrigley)
01.08.2016   News
Jens Christmann wird globaler External Affairs-Chef bei Wrigley
 
Die Mars-Tochter Wrigley ernennt Jens Christmann zum Global Director External Affairs. Der 39-Jährige wechselt Anfang September in die Unternehmenszentrale nach Chicago und wird als Mitglied des Corporate Affairs Leadership Teams künftig die globale Media Relations-Strategie des Wrigley-Segments, darunter Airwaves, Orbit, Hubba Bubba und Juicy Fruit, verantworten. Überdies steuert er zentral die Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs-Aktivitäten sowie das Issues- und Krisenmanagement des Konzernbereichs.

Christmann begann seine Karriere bei Wrigley im Jahr 2005. Er war zunächst für das Issues- und Krisenmanagement in Europa, Afrika, Nahost, Russland und Indien zuständig. In den vergangenen fünf Jahren leitete er als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Corporate Affairs der Deutschlandzentrale in Unterhaching. Ein Nachfolger für die Position ist derzeit noch nicht benannt.

Indes fungiert Iris Radière (32) seit dem letzten Monat als Corporate Affairs Manager External Relations von Wrigley Deutschland und leitet als Pressesprecherin die PR. Vor ihrem Wechsel führte Radière die Unternehmenskommunikation von Bel Deutschland (Leerdammer, Boursin, Bonbel) in München und war im Bereich Public Affairs am Hauptsitz in Paris tätig.

Magazin & Werkstatt