Please wait...
News / "10 Gebote" für die Startup-PR
Sabine Engel, Gründerin des Startups Miomente
19.07.2016   News
"10 Gebote" für die Startup-PR
 
In ihrer Kolumne bei deutsche-startups.de gibt "Miomente"-Gründerin Sabine Engel "zehn Gebote der PR" zum Besten. "Worum du als Gründer nicht herumkommst, sind die Pressereisen bzw. PR-Termine", schreibt sie. "Und die solltest du als Gründer selbst machen - denn niemand kann deinen Gründungsmythos so überzeugend verkörpern und verkaufen, wie du selbst."

Ihre "10 Gebote der PR":

Das 1. Gebot: Mach es selbst! Du bist das Gesicht und die stolze Mutter deines Unternehmens!

Das 2. Gebot: Überrumpel sie! Fahr hin. (...) Es fällt deutlich schwerer, jemandem die Tür zu weisen, als einfach den Hörer aufzulegen.

Gebot Nr. 3: Kenne den Namen des Redakteurs, den du sprechen willst. Den findest du im Impressum oder auf Xing schon raus.

Gebot Nr. 4: Erstelle vorher eine anständige Pressemappe.

Gebot Nr. 5: Bring Geschenke ("entweder wirklich nützlich oder etwas ganz Besonderes").

Gebot Nr. 6: Unterstütze den Redakteur bei seiner Arbeit und liefere ihm oder ihr möglichst schon ein paar spannende Ideen für einen Artikel, ein Gewinnspiel oder ein cooles Feature.

Gebot Nr. 7: Sei spießig. Schreib mit. Notiere brav schriftlich, was das Ergebnis des Gesprächs ist, fasse das in einer hübschen Wrap-Up Mail zusammen und schicke es auch nochmal an den Redakteur.

Gebot Nr. 8: So, du hast den Kuchen quasi in den Ofen geschoben - jetzt heißt es warten. (...) Ruf immer wieder an und frag nach dem Stand, dem konkreten Veröffentlichungstermin und ob du Ihm noch Arbeit abnehmen kannst.

Gebot Nr. 9: Sag Danke. Für den schönen Artikel.

Gebot Nr. 10: Packe deinen Koffer mit frischen Socken und frischen Mappen, ruf wieder an und komm mit einer tollen neuen Story um die Ecke!

Link zur ausführlichen Version auf "Deutsche Startups"
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt