Please wait...
News / Public Link arbeitet für Netto
12.07.2016   News
Public Link arbeitet für Netto
 
Der regionale Lebensmittelhändler Netto greift zum ersten Mal auf die Dienste einer PR-Agentur zurück. Public Link aus Berlin verantwortet sämtliche PR-Aktionen auf dem deutschen Markt. Den Auftrag hat die Tochter des dänischen Konzerns Dansk Supermarked im Rahmen ihrer Neupositionierung als "MehrWerte-Discounter" erteilt.

Begleitet wird die neue Rollendefinition mit einer Kampagne unter dem Claim "Mehr Netto ", die EDDB als Leadagentur entwickelt hat. Ziel der Kampagne ist es, die Kernwerte des Unternehmens - Regionalität, Engagement, Teamgeist - herauszustellen. Damit will sich Netto vom gleichnamigen rot-gelben Mitbewerber, der Edeka-Tochter Netto Marken-Discount, abgrenzen.

Netto mit Sitz in Stavenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) ist in acht Bundesländern mit 349 Märkten vertreten und beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter. Die Kampagne beinhaltet Handwurfzettel, Plakate und ab September auch Großflächenwerbung. Im Jahr 2017 startet Netto zusätzlich mit neuer Bahn-Werbung, und es sollen neu gestaltete Trucks die Straßen befahren. Hinzu kommen virale Spots und Social Media-Aktivitäten. Bis 2018 will das Unternehmen etwa 45 Millionen Euro in seine Filialen investieren, um den Kunden "mehr Frische, mehr Auswahl und mehr Artikel" bieten zu können.

Einen weiteren Etat hat Public Link vom Online-Ferienhausvermieter FeWo-direkt bekommen. Die Berliner Agentur unterstützt die HomeAway-Tochter in allen Bereichen der Presse- und Medienarbeit in Deutschland und berichtet direkt an Janina Roso, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa und Skandinavien.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt