Please wait...
News / Weber Shandwick arbeitet für Eucerin
(Foto: Beiersdorf)
22.06.2016   News
Weber Shandwick arbeitet für Eucerin
 
Die Agentur Weber Shandwick hat sich in einem Pitch durchgesetzt und darf sich künftig um die Produkt-PR der Beiersdorf-Marken Eucerin, Hansaplast und ABC kümmern. Damit geht zugleich eine Ära der PR-Zusammenarbeit zu Ende: Die Hamburger Agentur Industrie-Contact arbeitet seit ihrer Gründung 1979 für den Kosmetikkonzern Beiersdorf, seit 1987 für die genannten Marken. Offiziell läuft die Kooperation zwischen Unternehmen und Dienstleister Ende des Monats aus.

Industrie-Contact will den geringeren Honorarumsatz nach eigenen Angaben durch Kostenreduktion und Kundenakquise kompensieren, davon unberührt führt die Agentur ihr PR-Geschäft auf dem Geschäftsfeld Dermatologie/OTC, Beauty und Health Care mit einer sechsköpfigen Unit fort. Für die ehemalige Beiersdorf-Ausgründung BSN medical (Leukoplast), einen Anbieter medizinischer Produkte zur Wundversorgung, Kompressionstherapie und Orthopädie, sind die Hamburger weiterhin im Einsatz.

Magazin & Werkstatt