Please wait...
News / Rudolf Stilcken ist tot
Rudolf Stilcken (Foto: Marc Darchinger)
14.06.2016   News
Rudolf Stilcken ist tot
 
PR- und Werbeexperte Rudolf Stilcken ist am vergangenen Sonnabend im Alter von 91 Jahren verstorben. Der in Hamburg geborene Unternehmer war seit Anfang der 50-er Jahre in der Kommunikationsbranche tätig und beriet Ludwig Erhard während dessen Amtszeit als Bundeswirtschaftsminister. Es folgten diverse Aufgaben und Posten, etwa als Vorsitzender der Gesellschaft Werbeagenturen (GWA), als Vizepräsident des Zentralausschusses der Werbewirtschaft (ZAW) oder von 1982 bis 1984 als Vorstandsmitglied der Rosenthal Holding.

1986 machte er sich mit seiner Agentur Rudolf Stilcken und Partner, Büro für Kommunikation, selbstständig, die später in Stilcken+Goettges umfirmierte und deren Geschäftsführung 2004 Ulf C. Goettges übernahm. 2011, im Alter von 86 Jahren, fing Stilcken noch mal etwas Neues an und gründete zusammen mit seiner zweiten Frau Angelika Jahr-Stilcken, ehemals Vorstandsmitglied bei Gruner + Jahr und Verlagsgeschäftsführerin von G+J Living, und dem Werber Wolfgang Behnken die auf Markenkommunikation ausgerichtete Agentur Behnken/Jahr/Stilcken.

Stilcken gehört auch zu den Gründungsmitgliedern des 1989 ins Leben gerufenen Kinderhilfswerks Plan International Deutschland. Bis 1997 war er Vorstands- und bis 2008 Kuratoriumsvorsitzender bei Plan. Die Organisation finanziert über Patenschaften Selbsthilfeprojekte im Umfeld der Patenkinder.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt