Please wait...
News / Einreichungsfrist endet am 10. Juni
03.06.2016   News
Einreichungsfrist endet am 10. Juni
 
Neue Deadline: Agenturen, Unternehmen und Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben jetzt noch bis Freitag, 10. Juni, Zeit, ihre Filme für das "Klappe PR Filmfestival" einzureichen. Nach Angaben der Macher ist es der einzige Wettbewerb in der DACH-Region, der ausschließlich Filme aus der Unternehmenskommunikation auf den Prüfstand stellt. Die Kategorien der vom Kommunikationsverband Deutschland ausgeschriebenen Awards sind:

Kategorie 1: Interne Kommunikation

Kategorie 2: Externe Kommunikation

Mit den Unterkategorien
a) Erklärfilm

b) Virals/Social Media
 (Bewertet wird die Medienwirksamkeit (shares/likes) des Films
)
c) Imagefilm

d) Best Influencer Content (
Bewertet wird die Medienwirksamkeit des Case. Voraussetzung ist Bewegtbild Coverage)
e) PR Cases - Branded Entertainment
 - Branded Live Experience (Es wird nicht der Case-Film, sondern die Medienwirksamkeit des Case beziehungsweise des Footage-Materials bewertet)
f) Craft: Regie, Kamera, Schnitt, Cast
g) Production Value (
Budget: unter 5.000/unter 100.000/mehr als 100.000 €)

Juryvorsitzende sind Mirko Kaminski (CEO achtung!) und Götz Ulmer (Vorstand Jung von Matt/Alster). Zu den Juroren zählen unter anderen Maike Fuest, Director Communications bei eBay Corporate Services, 
René Gribnitz, Vice President Corporate Communications von Zalando, Claudia Kubacki, Senior Managerin Unternehmenskommunikation bei GlaxoSmithKline und PR Report-Chefredakteur Daniel Neuen.

Die Preisverleihung findet am 8. September 2016 im Meistersaal in Berlin statt. Bewegtbild mit PR DNA, das den Spagat zwischen Information und Unterhaltung meistert, kann hier eingereicht werden.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt