Please wait...
News / Anika Armborst steigt bei Ketchum Pleon auf
Anika Armborst
19.05.2016   News
Anika Armborst steigt bei Ketchum Pleon auf
 
Nach sieben Jahren bei der Düsseldorfer MCG Medical Consulting Group ist Anika Armborst im Juli vergangenen Jahres wieder zu Ketchum Pleon zurückgekehrt und als Business Director eingestiegen. Jetzt hat die 43-Jährige die Nachfolge von Liza Lange-Hermstädt angetreten und darf sich Head of Healthcare Germany nennen.

"Mit Anika Armborst konnten wir eine Expertin für strategische Healthcare-Kommunikation gewinnen, die neben der klassischen Unternehmens- und Produktkommunikation ein tiefes Verständnis für Market Access-Prozesse sowie fundierte Erfahrung bei der kommunikativen Begleitung von AMNOG-Verfahren mitbringt", lobt Ketchum Pleon-CEO Dirk Popp.

Bei MCG (Düsseldorf, Wiesbaden, Frankfurt) war Armborst zuletzt als Business Director tätig. Dort entwickelte sie unter anderem Kommunikationsstrategien rund um Nutzenbewertungsverfahren nach dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) und unterstützte deren Umsetzung. Bei Pleon hatte sie bis 2008 als Consultant gearbeitet.

Lange-Hermstädt war im Mai 2015 als Associate Director Oncology Communications zum Darmstädter Pharmaunternehmen Merck gewechselt.

Magazin & Werkstatt