Please wait...
News / Philipp Killius fängt bei Kirchhoff Consult an
Philipp Killius
13.05.2016   News
Philipp Killius fängt bei Kirchhoff Consult an
 
Die Hamburger Agentur Kirchhoff Consult will ihr Geschäft mit Corporate Social Responsibility-Beratung ausbauen. Dazu hat sie Philipp Killius an Bord geholt. Der 37-Jährige ist seit Anfang des Monats als Senior Consultant am Start. Er verantwortet künftig außer dem Nachhaltigkeitsreporting die Konzeption und Umsetzung von CSR-Strategien, die Implementierung von CSR-Managementsystemen sowie die Umsetzung von Wesentlichkeitsanalysen und Stakeholderdialogen.

Killius war zuletzt Geschäftsführer der Agentur WiN=WiN mit Sitz in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart, die bei der Gestaltung von nachhaltigen Wirtschaftspartnerschaften und transparenten Lieferketten in Schwellen- und Entwicklungsländern berät. Er begann als Referent in der Umweltabteilung der Deutschen Lufthansa. Danach wechselte er zur Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young und betreute sieben Jahre den Bereich Climate Change and Sustainability Services in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Mit der Einstellung Killius' reagiert die Kirchhoff Consult AG auf eine steigende Nachfrage nach CSR-Beratung, die Vorstandschef Klaus Rainer Kirchhoff vor allem auf Seiten mittelständischer Unternehmen sieht. Grund für den zunehmenden Bedarf: "CSR gilt inzwischen als einer der strategischen Erfolgsfaktoren eines Unternehmens, auch da die gesetzlichen Anforderungen im Zuge der neuen CSR-Richtlinie und ihrer erweiterten Berichterstattungspflichten stark steigen werden", so Kirchhoff.

Magazin & Werkstatt