Please wait...
News / Frank Herkenhoff arbeitet jetzt für Linde
Frank Herkenhoff (Foto: linkedin.com)
04.05.2016   News
Frank Herkenhoff arbeitet jetzt für Linde
 
Frank Herkenhoff hat der Deutschen Börse den Rücken gekehrt. Der 41-Jährige arbeitet seit Anfang des Monats als Head of External Communications für den Münchner Industriegase-Spezialisten Linde. Den Posten hatte zuletzt Uwe Wolfinger inne, der das Unternehmen vor einem Jahr verließ.

Fast zehn Jahre ist Herkenhoff für die Deutsche Börse tätig gewesen, in den letzten acht Jahren als Head of Media Relations. Der Dax-Konzern will sich mit seinem Londoner Wettbewerber LSE zusammenschließen, Sitz der gemeinsamen Holding soll London werden.

In der Linde-Kommunikation war es zuletzt etwas turbulent zugegangen. Harry Roegner löste zum Jahreswechsel Kommunikationschef Ulrich Porwollik ab, der die Aufgabe erst im Januar 2015 angenommen hatte. Porwollik wiederum hatte Roegner abgelöst, in der Folge trennte sich Wolfinger von den Münchnern.

Bei der Deutschen Börse wird vermutlich der stellvertretende Leiter Media Relations, Heiner Seidel, Herkenhoffs Nachfolger werden.

Magazin & Werkstatt