Please wait...
News / Thorsten Klein übernimmt Public Policy bei Mastercard
Thorsten Klein (Foto: mastercard.com)
03.05.2016   News
Thorsten Klein übernimmt Public Policy bei Mastercard
 
Thorsten Klein, seit 2008 für den Kreditkarten-Anbieter Mastercard aktiv, überlässt die Rolle des Head of Communications in Deutschland und der Schweiz Juliane Wolff. Stattdessen verantwortet der 46-Jährige für diese Länder jetzt das Aufgabengebiet Public Policy. Diesen Job hatte bislang Katarina Kakalikova, Vice President Public Policy Central Europe, miterledigt. Da Mastercard die Politikkommunikation auf dem hiesigen Markt intensivieren will, hat das Unternehmen eigens eine Stelle geschaffen.

Klein, gelernter Jurist, kennt sich mit den politischen Themen im Banken- und Kreditsektor aus. Er war unter anderem Head of Regulatory Risk bei der 
Royal Bank of Scotland und Leiter der Stabsstelle Recht & Public Affairs
 bei der Santander Direkt Bank.

Wolff (34) hat ihre neue Stelle am 1. Mai angetreten und berichtet an Rose Beaumont, Senior Vice President & Group Head Communications Europe. Sie kam von der Online-Kreditplattform Lendico, wo sie seit Herbst 2015 als Director Communications gearbeitet hatte. Zuvor war Wolff PR-Chefin bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank in Frankfurt gewesen.

Magazin & Werkstatt