Please wait...
News / Robert von Heusinger steuert HSBC-Kommunikation
Robert von Heusinger (Foto: HSBC)
05.04.2016   News
Robert von Heusinger steuert HSBC-Kommunikation
 
Am 1. Mai tritt Robert von Heusinger seinen neuen Posten als Head of Communications and Public Affairs von HSBC Trinkaus & Burkhardt an. Der 48-Jährige wird für die externe und interne Kommunikation der deutschen Einheit der Bankengruppe verantwortlich sein und zugleich die Pressesprecherfunktion für alle Konzerntöchter wahrnehmen.

Von Heusinger war bis Ende 2015 Vorstand Publizistik der DuMont Mediengruppe und verantwortete das Redaktionsprojekt "Digitale Transformation" von sechs Tageszeitungen. Seine journalistische Karriere begann er bei der "Börsen-Zeitung" und wechselte 2001 als Finanzmarktkorrespondent zur Wochenzeitung "Die Zeit". Sechs Jahre später übernahm er die Leitung des Wirtschaftsressorts der "Frankfurter Rundschau". 2010 wurde der Diplom-Volkswirt zunächst stellvertretender Chefredakteur der DuMont-Redaktionsgemeinschaft, im Jahr darauf zudem stellvertretender Chefredakteur der "Berliner Zeitung" und der "Frankfurter Rundschau", bevor er Ende 2013 zum Chefredakteur der Redaktionsgemeinschaft aufstieg.

In seiner neuen Funktion bei HSBC in Düsseldorf wird von Heusinger an die Sprecherin des Vorstands, Carola von Schmettow, berichten. Er beerbt Steffen Pörner, der den Job neun Jahre ausgeübt hat und seit 1. April unweit der HSBC als Geschäftsführer des Bankenverbands Nordrhein-Westfalen tätig ist. Zum 1. Juni wird er alleiniger Geschäftsführer als Nachfolger von Franz-Josef Arndt.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt