Please wait...
News / Gabriele Faber-Wiener ist neue Vorsitzende des Ethik-Rats
Gabriele Faber-Wiener (Foto: Jana Madzigon)
20.01.2016   News
Gabriele Faber-Wiener ist neue Vorsitzende des Ethik-Rats
 
Dem Österreichischen Ethik-Rat für Public Relations steht jetzt eine Frau vor. Gabriele Faber-Wiener hat Thomas Bauer als Vorsitzende abgelöst. Der emeritierte Professor am Institut für Publizistik an der Uni Wien hatte die Aufgabe erst vor einem Jahr übernommen und ist nun aus Kapazitätsgründen zurückgetreten.

Faber-Wiener ist Gründerin des Center for Responsible Management und ehemalige Kommunikationschefin von Ärzte ohne Grenzen. In den Jahren 2003 bis 2005 amtierte sie als Präsidentin des Public Relations Verbands Austria (PRVA). Sie wird gemeinsam mit Brigitte Mühlbauer, seit Februar 2015 stellvertretende Vorsitzende des PR-Ethik-Rats, das Selbstkontrollorgan der Branche nach außen repräsentieren.

Der Rat wird sich laut Faber-Wiener künftig insbesondere ethischen Fragen in der digitalen Kommunikation stellen. "Wir haben viele neue Formen der organisierten Kommunikation, bei denen die ethischen Grenzen verschwimmen beziehungsweise teilweise sogar eine bewusste Täuschung der Rezipienten als Konzept dahintersteht", sagt sie. "Durch die immens rasche Veränderung der Kommunikationskanäle und -technologien sind oft noch keine oder nur unzureichende Regeln und Gesetze vorhanden." Genau dort sei Ethik umso mehr gefragt.

Einfluss und Legitimierung des Rats sollen durch einen neuen Beirat gestärkt werden, in dem Körperschaften Österreichs vertreten sind. Den Anfang machen die Industriellenvereinigung, die Wirtschaftskammer, der Verein für Konsumenteninformation (VKI) und der Österreichische Presserat.

Zudem hat der Rat drei neue Mitglieder: PR-Forscherin Sabine Einwiller, Sabine Längle, Richterin am Landesgericht für Zivilrechtssachen Wien, und Angelika Rädler, verantwortlich für die Kommunikation der Oesterreichischen Entwicklungsbank (OeEB). Weitere Mitglieder des zwölfköpfigen Gremiums sind Josef Barth, Michaela Huber, Peter Kleemann, Christian Kollmann, Christian Schrofler. Peter Steinberger und Doris Christina Steiner.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt