Please wait...
News / Deser für Koch im Chemiedreieck
Markus Koch
15.12.2009   News
Deser für Koch im Chemiedreieck
 

Der Pressesprecher und Leiter Öffentlichkeitsarbeit des Industrieparks Werk Gendorf, Markus Koch (43), verlässt den Chemiestandort zum Jahresende.

Sein Nachfolger ist der Chemiker Robert Deser (47), Leiter der Stabstelle Strategie der Standortbetreibergesellschaft InfraServ Gendorf und seit dem Jahr 2000 im Unternehmen. Der Industriepark Werk Gendorf im „ChemDelta Bavaria“, dem Bayerischen Chemiedreieck, ist Standort für mehr als 20 Unternehmen aus den Bereichen Basis- und Spezialitäten-Chemie, Kunststoffe, Energieversorgung und Dienstleistungen. Dazu zählen unter anderen Clariant, Dyneon und Klöckner Pentaplast.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt