Please wait...
News / Lars Kühn wird WMP EuroCom-Vorstand
Lars Kühn (Foto: jk-kom.de)
18.11.2015   News
Lars Kühn wird WMP EuroCom-Vorstand
 
Lars Kühn wechselt am 1. Februar kommenden Jahres in den Vorstand der Unternehmens- und Kommunikationsberatung WMP EuroCom AG. Dafür hat der Aufsichtsrat des Unternehmens in Berlin grünes Licht gegeben. Der 49-jährige Kühn folgt auf Klaus-Peter Schmidt-Deguelle (65), der aus dem Leitungsgremium nach Erreichen der Altersgrenze ausscheidet.

Kühn arbeitete von 1998 an in der SPD-Wahlkampfzentrale "Kampa". Danach war er Sprecher im Bundesverkehrs- und Bauministerium, später Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und des SPD-Parteivorstandes in der Ära der SPD-Vorsitzenden Gerhard Schröder und Franz Müntefering. Er verantwortete die gesamte Presse- und Medienarbeit der SPD - auch in den Bundestagswahlkämpfen 2002 und 2005. Nach seinem Ausscheiden aus der Parteipolitik übernahm Kühn zahlreiche Beratungsmandate in Politik und Wirtschaft. Seit 2010 war er für Johannsen + Kretschmer bei Fragen der strategischen Kommunikation sowie der Presse-und Medienarbeit als Consulting Partner tätig.

Im WMP-Vorstand unter Vorsitz von Michael Inacker und neben der für Finanzen und Personal verantwortlichen Katrin Dahm übernimmt Kühn außer der Betreuung von Mandaten die Aufgaben eines Chief Operating Officers (COO). Schmidt-Deguelle soll als Senior Advisor für die Beratungsfirma aktiv bleiben.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt