Please wait...
News / Gang an die Börse braucht authentische Kommunikation
05.11.2015   News
Gang an die Börse braucht authentische Kommunikation
 
Die Chancen für erfolgreiche Börsengänge stehen derzeit eher schlecht. Das zeigen etwa der Rückzieher des Immobilien-Investors Corestate und der fast geplatzte Gang an die Börse der Reederei Hapag-Lloyd. Umso bedeutender ist die Rolle der Kommunikation im Rahmen eines IPO. In einem Whitepaper unter dem Titel "IPO und Events" hat die Agentur Vok Dams ihre Empfehlungen für die Ansprache der verschiedenen Zielgruppen in dem Prozess zusammengestellt.

Die Kommunikation sei genauso wichtig wie die Ratschläge der Rechtsanwälte und die Rechenergebnisse der Wirtschaftsprüfer, meint der Spezialist für Veranstaltungen und Live-Marketing. Persönliche Kommunikation sei ein Erfolgsgarant. Da die Kommunikation besonders authentisch und emotional erfolgen müsse, sei das Event Mittel der Wahl in der IPO-Kommunikation.

Das 18-seitige PDF behandelt die Fragestellungen:
- Wie wird eine erfolgreiche Equity-Story aufgebaut?
- Wie sollte mit den verschiedenen Zielgruppen kommuniziert werden?
- Welche Erfolgsfaktoren sind entscheidend?
- Welche unterschiedliche Phasen der IPO-Kommunikation müssen berücksichtigt werden?
- Welche rechtlichen Grundlagen müssen eingehalten werden?

Das Whitepaper kann kostenlos auf der Seite vokdams.de/news heruntergeladen werden.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt