Please wait...
News / Ralf Kunkel führt die neue FBB-Unternehmenskommunikation
Ralf Kunkel (Foto: FBB)
01.10.2015   News
Ralf Kunkel führt die neue FBB-Unternehmenskommunikation
 
Als "Unkaputtbaren" hat ihn der PR Report in seiner September-Ausgabe bezeichnet. Ein paar Chefwechsel und mehrere verschobene Eröffnungen des Pannen-Airport BER haben Ralf Kunkel nichts anhaben können. Jetzt steigt der bisherige Leiter der Pressestelle des Flughafens Berlin Brandenburg (FBB) sogar zum Chef der neu geschaffenen Unternehmenskommunikation auf.

Der FBB bündelt darin seine Kommunikationsdisziplinen: Unter das Dach wandern die bislang getrennten Einheiten Pressestelle, Öffentlichkeits- und Umlandarbeit sowie CD/CI. Grund: Das Unternehmen will mit dieser Umstrukturierung laut Geschäftsführer Karsten Mühlenfeld den Dialog mit seinen Zielgruppen "noch klarer und einheitlicher aus einer Hand führen" können.

Der 47-jährige Kunkel leitete die FBB-Pressestelle bereits seit dem Jahr 2006 und spricht für das Unternehmen, seine Flughäfen Schönefeld und Tegel sowie seit 2012 in Sachen BER-Baustelle. Er soll in seiner neuen Rolle unter anderem auch den Bereich Public Affairs ausbauen. Letzter Plan für die Eröffnung des BER: zweites Halbjahr 2017.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt