Please wait...
News / Hans-Joachim Reck stößt zu Ketchum Pleon
Hans-Joachim Reck (Foto: VKU-Schuering)
11.09.2015   News
Hans-Joachim Reck stößt zu Ketchum Pleon
 
Hans-Joachim Reck, eben noch Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), arbeitet jetzt als Senior Advisor und Rechtsanwalt für Ketchum Pleon Deutschland. Statt im Ruhestand ist der 63-Jährige seit Anfang des Monats im Public Affairs-Bereich der Agentur im Einsatz. Reck soll Kunden deutschlandweit etwa beim Lobbying und beim Aufbau von Netzwerken auf bundes- und landespolitischer Ebene beraten.

"Mit Hans-Joachim Reck gewinnen wir einen anerkannten Experten, der sowohl in der Politik als auch in der Beratung von Unternehmen zuhause ist", sagt Dirk Popp, CEO von Ketchum Pleon Deutschland. "Er ist zudem ausgewiesener Spezialist, wenn es um die Themen Energiewende, Infrastrukturdienstleistungen und den Energiesektor insgesamt geht."

Vor seiner achtjährigen Tätigkeit beim VKU war Reck in verschiedenen Funktionen in der Bundes- und Landespolitik sowie auf Unternehmensseite tätig. Zwischen 1993 und 1996 war er Bundesgeschäftsführer der CDU Deutschland, danach wechselte er zur Deutsche Telekom AG, wo er zunächst den Zentralbereich Top-Management Personal, anschließend den Zentralbereich Konzernsteuerung Vertriebskontakte verantwortete. Von 2003 bis 2006 war er Generalsekretär der CDU in Nordrhein-Westfalen, Mitglied des NRW-Landtags und Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses.


Seine Nachfolgerin beim Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft heißt Katherina Reiche. Reiche, Jahrgang 1973, war von 2009 an Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, und seit 2013 in gleicher Funktion im Bundesverkehrsministerium.

Magazin & Werkstatt