Please wait...
News / Merkel-Interviewer Le Floid ist bekanntester Youtuber
08.09.2015   News
Merkel-Interviewer Le Floid ist bekanntester Youtuber
 
In der Altersgruppe der 18- bis 69-Jährigen können 80 Prozent keinen Youtuber namentlich benennen. Das hat das Düsseldorfer Marktforschungsinstitut Innofact herausgefunden. Den höchsten Bekanntheitsgrad mit knapp sieben Prozent erreicht Florian Mundt alias LeFloid, der im Juli Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Fragen seiner Youtube-Abonnenten gestellt hat.

Innofact führte die internetrepräsentative Befragung zur Bekanntheit von Youtubern im Juli unter 1.037 Verbrauchern ab 18 Jahren durch. Youtuber sind Personen, die einen Video-Kanal auf der Plattform Youtube unterhalten. Sie sind für viele Jugendliche Idole und ihre Kanäle werden von mehreren tausend Abonnenten verfolgt. Betrachtet man nur die Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen, ist die Bekanntheit von Youtubern mit mehr als 40 Prozent schon wesentlich höher.

Bei den Männern ist - wie schon in der Gesamtstichprobe - Florian Mundt mit seinem Kanal "Le Floid" am bekanntesten (22 Prozent). Dahinter liegt Erik Grange mit dem Youtube-Kanal "Gronkh" (13), gefolgt von Valentin Matthias Rahmel mit "Sarazar" (sechs).

Die befragten Frauen verfolgen tendenziell eher Youtube-Kanäle, die Schmink- und Modetipps präsentieren: Jede zehnte Frau kennt "Dagi Bee" (bürgerlicher Name Dagmara Nicole), dahinter liegen Bianca Heinicke mit ihrem Kanal "BibisBeautyPalace" (neun Proeznt) und Florian Mundt (sieben).

Insgesamt wird deutlich, dass die Bekanntheit von Youtubern mit steigendem Alter deutlich sinkt. Sind es bei den 18- bis 25-Jährigen noch 54 Prozent, die einen Youtuber kennen, kann bei den Befragten ab 36 Jahren nur noch jeder Zehnte einen benennen.

Magazin & Werkstatt