Please wait...
News / UBS will menschlicher werden
Die Fotografin Annie Leibovitz hat für die Werbung Unternehmer portraitiert. (Foto: PRNewsFoto/UBS)
02.09.2015   News
UBS will menschlicher werden
 
Die Schweizer Großbank UBS hat eine Markenkampagne gelauncht, die einen strategischen Wandel und die neue Ausrichtung des Finanzinstituts widerspiegeln soll. Slogan des Markenfilms und der Werbung: "Bei einigen Fragen des Lebens sind Sie nicht allein. Gemeinsam können wir eine Antwort finden." Unter den Dienstleistern, die die UBS für die Kommunikationsoffensive engagiert hat, war außer Publicis und Mediavest unter anderen auch Prophet.

Mit Tosson El Noshokaty, Partner der internationalen Marketing- und Markenberatung mit Deutschland-Sitz in Berlin, sprach der Journalist und Berater Andreas Nölting über die Bedeutung von Werten und die neue Positionierung.

Nölting: Welche Aufgaben hatte das von Ihnen geleitete Prophet-Team bei der UBS?

El Noshokaty: Wir haben bei Mitarbeitern und Kunden recherchiert, welche elementaren Werte und Ziele ihnen bei Finanzfragen wichtig sind und wie Sie die neue UBS am liebsten am Markt positioniert sähen. Wir wollten als Prophet-Consultants nicht polternd von oben herab im Haus eindringen. Wir haben uns zunächst auf die interne Arbeit konzentriert, aufwändig aber ruhig recherchiert und die Themen durch Umfragen sehr faktenreich zusammengetragen. Aus den Ergebnissen der Recherche haben wir dann versucht, die neue Markenidentität der UBS zu schaffen. Als die für Kunden und Mitarbeiter wichtigsten Elemente haben sich Optimismus, Menschlichkeit und Intelligenz herausgestellt.

Wie kann eine Bank den Vertrauensverlust der Öffentlichkeit, der Kunden und der Mitarbeiter glaubhaft zurückgewinnen?

In der Finanzkrise haben wir gelernt, dass das Thema Vertrauen die gesamte Finanzindustrie betrifft. Um nach Fehlern wieder glaubwürdig zu werden, sollte man mit Versprechen sehr vorsichtig sein und besser beweisen, dass man sich tatsächlich positiv verändert hat. Das Top-Management zeigt seit vielen Quartalen mit sehr guten Ergebnissen, dass die neue Strategie erfolgreich ist. Die Entscheidung erst danach mit einer neuen Kampagne an den Markt zu gehen ist konsequent.

Das Interview in voller Länge ist auf www.prophet.com zu finden.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt