Please wait...
News / Volkswagen: Aus für Hans-Gerd Bode als PR-Chef
Hans-Gerd Bode (Foto: Volkswagen)
13.04.2018   Menschen
Volkswagen: Aus für Hans-Gerd Bode als PR-Chef
Im Zuge des Wechsels an der Führungsspitze von Volkswagen muss auch Kommunikationschef Hans-Gerd Bode seinen Posten räumen. Die Personalie kommt nicht überraschend.
Bode bestätigte seine Ablösung auf Anfrage des PR Reports. In den vergangenen Tagen hatten bereits mehrere Medien darüber berichtet.
 
Bode war zusammen mit dem nun abgelösten Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller im Herbst 2015 kurz nach Ausbruch des Diesel-Skandals nach Wolfsburg gewechselt. Zuvor hatten beide viele Jahre lang ein enges Gespann bei Porsche gebildet.
 
Zweieinhalb Jahre danach endet nun ihre gemeinsame Mission in Wolfsburg. CEO Müller wird durch den bisherigen Chef der Kernmarke VW, Herbert Diess, ersetzt.
 
Bode war 1999 zur Volkswagen AG gekommen und für die Marken- und Produktkommunikation des Autoherstellers zuständig. 2008 wurde er Leiter der Produkt- und Technikpresse von Porsche, wo ihm im Oktober 2010 die Bereichsleitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit übertragen wurde.
 
Müller ist in seiner Zeit als CEO von Volkswagen immer wieder mit missratener Kommunikation aufgefallen – was auch Bode mit angelastet worden ist. In einem großen Interview im PR Report im vergangenen Jahr hatte Bode Fehler auf sich genommen – und gesagt, dass Müller ihn geschützt habe.
 
Ob Bode den Konzern verlässt oder eine neue Aufgabe erhält, ist wohl noch offen. Offiziell ist auch noch nicht klar, wer sein Nachfolger wird. Es scheint indes alles auf Peik von Bestenbostel hinzudeuten.
 
Von Bestenbostel leitete bereits die heutige Pressekonferenz zum Umbau des Vorstands. Er war vor mehr als einem Jahr von der Volkswagen-Tochter Skoda als PR-Chef zur Kernmarke VW gewechselt – dem Vernehmen nach auf Betreiben von Diess, der nun zum Vorstandsvorsitzenden aufgestiegen ist. Diess und von Bestenbostel kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei BMW.
 
Nachtrag 15:23 Uhr: Nach Informationen des PR Reports wird von Bestenbostel der Nachfolger von Bode.
 
Von Daniel Neuen
 
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Magazin & Werkstatt