Please wait...
News / Kerstin Molthans Agentur firmiert als Molthan Advisors
14.05.2013   News
Kerstin Molthans Agentur firmiert als Molthan Advisors
 
Kerstin Molthan (Foto) richtet ihre Hamburger Agentur neu aus, sichtbar zunächst am Logo: Die Agentur am Neuen Wall tritt ab sofort unter dem Namen "Molthan Advisors" auf - anstelle von "Molthan van Loon Consulting Sparring Strategies", wie die Agentur seit dem Split Ende 2011 hieß.

Verbinden soll sich der neue Name mit einer Reihe von Partnern, die Molthan aus unterschiedlichen Disziplinen - bewusst auch außerhalb der Kommunikation - versammelt hat, etwa aus Forschung & Entwicklung, Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Recht.

Molthan arbeitet insbesondere für die Lebensmittelwirtschaft, aktuelle Kunden kommen auch aus der Bildungs- und Medienbranche. Ross und Reiter will sie nicht nennen. Bekannt ist etwa Molthans Auftrag, eine Informations- und Themenplattform für die Lebensmittelwirtschaft zu entwickeln. Mittlerweile haben sich Agentur und Auftraggeber aber getrennt (PR Report 4/2013). Ex-Unilever-Kommunikator Rüdiger Ziegler, der Molthan freiberuflich zur Hand ging, gehört nicht mehr zum Team. Ihre Mannschaft zählt derzeit sieben Köpfe.

In der Vergangenheit hat sich Molthan in der strategischen Beratung einen Namen als Nussknacker gemacht und will auch unter neuer Flagge in diese Kerbe hauen. "Unternehmen und ganzen Branchen fällt es immer schwerer, ihre Haltungen und Handlungen einzelnen Stakeholdern, einer zunehmend kritischen Öffentlichkeit oder gar der ganzen Gesellschaft als sinnhaft zu vermitteln", so Molthan. Akzeptanzverluste ließen sich nicht durch Kommunikation allein ausgleichen. "Oftmals ist es an der Zeit für ein Umdenken, eine neue Haltung oder - in manchen Teilen - auch ein Überdenken des unternehmerischen Handelns."

Rückblick

Anfang 2012 trennten sich offiziell die Wege von Kerstin Molthan und Dietrich Schulze van Loon, die bis dato in Hamburg gemeinsam die Agentur Molthan van Loon geführt hatten. Schulze van Loon hat bereits Ende des vergangenen Jahres seine Firmierung in Orca van Loon geändert und sich dem Orca-Netzwerk von Werber Klaus Utermöhle angeschlossen.

Bevor Molthan selbstständig wurde, hatte sie für die Agentur Kohtes & Klewes (heute Ketchum Pleon) gearbeitet.
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt