Please wait...
News / "Sei pragmatisch, sei mutig!"
Alina Ludwig (c) privat
15.11.2017   News
"Sei pragmatisch, sei mutig!"
 
Der fünfte Jahrgang unserer Nachwuchsinitiative #30u30 ist ein buntes Spiegelbild der Kommunikationsbranche. In den kommenden Wochen stellen wir nach und nach die Talente vor. Heute: Alina Ludwig (26) von Weber Shandwick.

Um dem Ruf der Heimat zu folgen, wechselte Alina Ludwig innerhalb von Weber Shandwick von München nach Köln. In der Domstadt wurde sie vom Account- zum Social-Media-Manager befördert. Bereits davor hat die 26-Jährige die Social-Media-Auftritte diverser Kunden verantwortet, aktuell betreut sie Merck, Sony, Avis Budget und Revlon. Als Trainee übernahm Ludwig früh Verantwortung und wurde vorzeitig übernommen. Laut Nominierung hat sie eine „rasante Entwicklung“ vom Media-Relations-Bereich zur „Digital-Strategin“ hingelegt – ohne sich in den Mittelpunkt zu drängen. „Ich bin eher der kreative Kopf im Hintergrund“, sagt sie. Schon 2013, als sie in Augsburg Medien und Kommunikation studiert hat, machte sie ein Praktikum bei Weber Shandwick. Nach Stationen bei Amnesty International und der BMW Stiftung Herbert Quandt kehrte sie 2015 zurück. Ihren Master möchte Ludwig unbedingt noch machen – gern im Ausland. Zur „Meditation nach der Arbeit“ kocht Ludwig gern

Ein Vorbild in der Kommunikation ist
Edition F, weil die Gründerinnen ein relevantes und vor allem meinungsstarkes Medium für karrierebewusste Frauen geschaffen haben, das den Herausforderungen der digitalen Kommunikation vollends gerecht wird: Strategischer Einsatz digitaler Kanäle, lebendige Community, vielseitige Jobbörse, liebevolle Social-Media-Kanäle – und nicht zuletzt die Female Future Force Academy. Ein gelungenes Beispiel für Kommunikation, die sich persönlich und authentisch an den Bedürfnissen ihrer Empfänger orientiert und einen echten Mehrwert schafft.

Ein guter Rat war
einer, der mir in vielen verschiedenen Situationen immer wieder mitgegeben wurde: Sei pragmatisch, sei mutig!

In zehn Jahren werde ich
weiterhin in der Kommunikationsbranche arbeiten und machen, was mir Spaß macht: Innovativen und relevanten Content für meine Zielgruppen erarbeiten – vermutlich mit Plattformen und Tools, die heute niemand kennt. Wo und in welcher Funktion? Da muss ich mich zum Glück nicht festlegen.

Was ist der wichtigste Trend in der Kommunikationsbranche?
Facebook ist allgegenwärtig. Die Plattform versteht sich seit diesem Jahr nicht mehr als reines Technologieunternehmen, sondern öffnet sich der Positionierung als Medienunternehmen. Klassische Medien spüren die Auswirkungen bereits und auch die politische Debatte ist geprägt von Fake-News und Fragen der Strafverfolgung. Gleichzeitig schafft Facebook immer neue Tools und Formate, die oft von der Konkurrenz „inspiriert“ scheinen und Micro-Trends prägen – hervorzuheben sind hier vor allem die Bedeutung von Video Content und Mobile First.

Seien Sie dabei beim großen #30u30-Finale in Berlin
!
Am 16. November, am Tag der Verleihung der PR Report Awards, tritt die #30u30-Crew in Zweierteams im Finale des diesjährigen Wettbewerbs gegeneinander an und kämpft mit Kampagnen für vier Start-ups um die Trophäen für die PR Report Awards in der Kategorie "Young Professional des Jahres".
Außerdem bringt der PR Report in Berlin Young Professionals, Berufseinsteiger und Studenten mit potenziellen Arbeitgebern zusammen. Unser Karriereforum steht unter dem Motto "Was mit PR? Dann aber gleich richtig!"
Mit dabei sind Hill+Knowlton, Volkswagen, Thyssen-Krupp, BASF, Bayer, E.ON, fischerAppelt, Vodafone, der Bankenverband, das PRCC, Bertelsmann, Castenow, CB.e, Brunswick, die Schuhmann Personalberatung, der Versicherungsverband und Klenk & Hoursch.
Auch sonst gibt es an diesem Tag ein abwechslungsreiches Tagesprogramm:
25 Top Cases: Das leisten Deutschlands PR-Profis: Eine Auswahl der besten Projekte des Jahres - präsentiert von ihren Machern. Neu: Der Publikumspreis. Die Teilnehmer werden zu Juroren und geben ihre Stimme einem der präsentierenden Finalisten. Der Sieger nimmt am Abend den ersten PR Report Award in der Kategorie Publikumspreis mit nach Hause.PR Report Influencer Camp: Schöne neue Kommunikationswelt - aber wie nutzen sie PR-Profis erfolgreich? Erfolgreiche Blogger, Instagramer und Content Creators zeigen in Workshops, wie es geht.
Tipp: Alle Porträts des aktuellen #30u30-Jahrgangs lesen Sie im PR Report. Hier können Sie das Magazin als E-Paper oder Printausgabe bestellen. Oder im iKiosk.
Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/
 

Newsletter

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein?

Magazin & Werkstatt