Please wait...
News / Welche Kommunikationstrends das Jahr 2017 hervorbringt
06.02.2017   News
Welche Kommunikationstrends das Jahr 2017 hervorbringt
 
Die Worldcom Public Relations Group, ein weltweites Netzwerk von 110 inhabergeführten PR-Agenturen, darunter HBI Helga Bailey und Komm.passion in Deutschland, hat ihre Mitglieder über die Auswirkungen aktueller Geschehnisse, Technologien und Entwicklungen auf die Kommunikationsbranche befragt. Herausgekommen sind folgende Prognosen:
1. Vertrauen spielt für Marken in diesem Jahr eine noch wichtigere Rolle als bisher, da politische Entwicklungen weltweit für Verunsicherung sorgen werden.
2. Mitarbeiter-Engagement wird zu einem entscheidenden Argument auf dem Arbeitskräftemarkt.
3. Kampagnen für Leadgenerierung und Thought Leadership werden mehrere Kanäle umfassen.
4. Bezahlte und redaktionelle Inhalte verschmelzen.
5. Die Bedeutung von Augemented Reality, Virtual Reality und 360-Grad-Videos wächst.
6. Weil die Menschen verstärkt nach "vertrauenswürdigen Quellen" suchen, bekommen Unternehmen die Chance, sich als Experten und Meinungsführer zu positionieren.
7. Die Bedeutung von Mobile nimmt weiter zu, was Unternehmen bei der Ausarbeitung ihrer Digitalstrategie beachten müssen.
8. Um Artikel für Online-Leser attraktiver zu gestalten, werden sich Inhalte von rein informativen Texten hin zu themenspezifischen Inhalten mit einem Mehrwert für die Leser verändern.
9. Aufgrund kürzerer Aufmerksamkeitsspannen sind visuelle Inhalte ein Muss, um die Zielgruppen zu erreichen und zu begeistern.
10. Firmen werden Social Media Communities, für die sich ihre Zielgruppen interessieren, in ihre Strategie aufnehmen.

Eine Infografik der Worldcom PR Group mit den Vorhersagen und Tipps, wie PR-Leute damit umgehen sollten, ist hier zu finden.

Magazin & Werkstatt