04.03.2014 |   Stühlerücken in der Pressestelle

Preuschoff und Blind neues Sprecherteam der Bundes-CDU

Beate Preuschoff
Beate Preuschoff
Jochen Blind

Die CDU Deutschlands besetzt ihre Pressearbeit neu: Beate Preuschoff (Foto) und Jochen Blind sind seit Ende Februar stellvertretende Sprecher im Berliner Konrad-Adenauer-Haus. 

Eva Wüllner hat Ende Februar nach rund anderthalb Jahren als Sprecherin der CDU aufgehört. Ihr Posten ist noch vakant. Der ehemalige stellvertretende Sprecher Axel Philipp Bäumer ist zum Jahresende zurück nach NRW gewechselt, spricht dort für die CDU-Fraktion im Landtag. 

Beate Preuschoff wechselt von Dow Jones News zur CDU Deutschlands. Zu ihren weiteren beruflichen Stationen zählen die Vereinigten Wirtschaftsdienste VWD und die Deutsche Welle. 

Jochen Blind war seit 2010 Pressereferent der CDU Deutschlands, zuvor arbeitete er als Freier Mitarbeiter für diverse Medien - parallel zu seiner Promotion an der TU Chemnitz.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.