06.12.2017 |   Gregor Timmer wechselt ins Kölner Sportamt

Henriette Reker braucht neuen Sprecher

Oberbürgermeisterin Henriette Reker muss eine Personalentscheidung treffen (Foto: Danny Frede/Stadt Köln)
Oberbürgermeisterin Henriette Reker muss eine Personalentscheidung treffen (Foto: Danny Frede/Stadt Köln)

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist Ende des Jahres ihren ersten Pressesprecher los. Gregor Timmer wird von Anfang kommenden Jahres an als Leiter des Kölner Sportamts fungieren. Er habe selbst um den Wechsel gebeten, heißt es in einer Mitteilung des städtischen Presseamts.

Der 56-jährige Timmer ist zugleich auch Leiter der Amtes für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zu dem die Stabsstelle Events und die Online-Redaktion der Stadt Köln gehören, und Pressesprecher der Domstadt. Zu dem Job kam er 2006, als ihn der damalige Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma zu seinem Sprecher berief. Zuvor war er von Juli 2000 an stellvertretender Leiter der Lokalredaktion bei der "Kölnischen Rundschau" und ab 2004 außerdem verantwortlicher Redakteur für den Bereich Lokalpolitik.

Beim Sportamt folgt Timmer auf Dieter Sanden, der dort 24 Jahre Leiter war und in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

Als Nachfolger Timmers wird Medienberichten zufolge Rekers Referent Alexander Vogel gehandelt.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.