13.11.2017 |   Öffentlichkeitsarbeit und Politik-PR in einem Bereich

Petra Diroll wechselt zu Gesamtverband textil+mode

Petra Diroll (Foto: Gesamtverband textil+mode)
Petra Diroll (Foto: Gesamtverband textil+mode)

Der Gesamtverband textil+mode, die Interessenvertretung der mittelständischen Textil- und Modeunternehmen in Deutschland, führt Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie politische Kommunikation zusammen. Den neu aufgestellten Bereich leitet von Anfang kommenden Jahres an Petra Diroll.

Die 51-jährige Diroll wechselt aus dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, in dem sie seit Anfang 2014 als Pressesprecherin auch das Referat Presse und Medien verantwortet. Zuvor war die lang­jährige ARD-Journalistin Pressesprecherin und PR-Chefin in der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung. 2010 hatte sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bundespräsidialamt übernommen.

Vor einem halben Jahr hatte sich Hartmut Spiesecke, bis dahin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, vom Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie mit Sitz in Berlin verabschiedet.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.