11.10.2017 |   Verkehr statt Bau

Stephanie Hagelüken fängt im NRW-Verkehrsministerium an

Stephanie Hagelüken
Stephanie Hagelüken

Der seit Juni amtierende Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst (CDU), stellt seine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit organisatorisch und personell neu auf. Vom 1. November an wird Stephanie Hagelüken den neu geschaffenen Bereich leiten und die interne und externe Kommunikation verantworten.

Hagelüken war einst Sprachrohr der CDU-Landtagsfraktion, der CDU Deutschland und deren damaligen Generalsekretärs Laurenz Meyer. Von 2005 bis 2011 leitete sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Finanzministeriums in NRW. Dann wechselte sie zur Kommunikationsberatung Deekeling Arndt Advisors. Nach einem Abstecher zum Immobilenkonzern Gagfah Group kam die heute 49-Jährige 2015 zum Immobilienunternehmen Vonovia, wo sie bisher die interne Kommunikation steuerte.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.