09.10.2017 |   Aus der Kanzlei ins Krankenhaus

Arndt Hellmann leitet Kommunikation des Klinikums Chemnitz

Arndt Hellmann (Foto: privat)
Arndt Hellmann (Foto: privat)

Das Klinikum Chemnitz, das größte Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft in Ostdeutschland, hat Arndt Hellmann zum neuen Leiter Konzernkommunikation & Marketing bestellt. Seit Anfang des Monats ist er zugleich Sprecher des Konzerns mit elf Tochtergesellschaften und weiteren Beteiligungen.

Der 57-jährige Hellmann kommt von der internationalen Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle mit Hauptsitz in Berlin. Dort war er in den vergangenen neun Jahren als Head of Public & Media Relations für die interne und externe Kommunikation verantwortlich. Zuvor hatte der PR-Manager Führungspositionen unter anderen bei Airbus, KarstadtQuelle und der Schleswag bekleidet.

Im Klinikum Chemnitz ist Hellmann unter anderem auch für das Marketing und die Pressearbeit zuständig. In seiner Management-Position berichtet er an den kaufmännischen Geschäftsführer Dirk Balster.

Exklusive und aktuelle Nachrichten aus der Kommunikationsszene gibt es jeden Mittwoch und Freitag in unserem Newsletter. Kostenlos abonnieren unter http://www.prreport.de/newsletter/

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.