19.06.2017 |   Nach Wechsel von Josef Zens zum GFZ

Annette Tuffs spricht für Max-Delbrück-Centrum

Annette Tuffs (Foto: privat)
Annette Tuffs (Foto: privat)

Bereits seit Anfang Mai amtiert Annette Tuffs als Leiterin der Abteilung Kommunikation und Pressesprecherin am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) in Berlin. Sie ist auf Josef Zens gefolgt, der im April vergangenen Jahres zum Deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ) im Helmholtzzentrum Potsdam gewechselt ist und dort die Leitung der Abteilung Medien und Kommunikation innehat.

Die Medizinerin und Wissenschaftsjournalistin Tuffs verantwortete von 2002 bis 2015 die Kommunikation des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Heidelberg. Zuletzt war die 58-Jährige in gleicher Funktion am Klinikum Nürnberg und der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität tätig.

Das MDC wurde vor 25 Jahren gegründet und betreibt biomedizinische Grundlagenforschung. Etwa 1.700 Wissenschaftler und Mitarbeiter befassen sich organübergreifend mit molekularbiologischen Mechanismen von Krankheiten, unter anderen des Herz-Kreislaufsystems.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.