14.06.2017 |   OMV-Kommunikationschef

Johannes Vetter wechselt ins Wiener Kanzleramt

Johannes Vetter (c) OMV
Johannes Vetter (c) OMV

Der österreichische Kanzler Christian Kern hat sein Team rund vier Monate vor der Nationalratswahl mit OMV-Kommunikationschef Johannes Vetter verstärkt. Der Urnengang ist am 15. Oktober. Vetter wechselt ins Kanzleramt und leitet dort die Kommunikation.

Vetter hatte zuletzt über die Landesgrenzen hinaus auf sich aufmerksam gemacht, als er sich für eine scharfe Abgrenzung zwischen unabhängigem Journalismus und Content Marketing aussprach. Während Johannes Vetter künftig für den SPÖ-Kanzler spricht, will seine Ehefrau Anna bei der Wahl für die "Neos" um Matthias Strolz kandidieren.

Johannes Vetter will offenbar nach einem erfolgreichen Wahlkampf in der Politik bleiben. Auf den Kommentar eines Twitter-Users, es sei mutig, für einen viermonatigen Einsatz seinen Job aufzugeben, antwortete er: "Ich hab da wesentlich mehr im Sinne ;-)". 

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.