17.05.2017 |   Seitenwechsel

Lou Cloos leitet Takeda-Kommunikation in Österreich

Lou Cloos (c) Takeda
Lou Cloos (c) Takeda

Mit Lou Cloos (53) hat die österreichische Tochter des japanischen Pharmakonzerns Takeda seit 1. April einen neuen Director Communications, Digital Strategies & Patient Affairs. In seiner neuen Funktion ist Cloos für die interne und externe Kommunikation des Unternehmens verantwortlich.

Hierzu gehören auch die Digitalagenden, die Patientenkommunikation und Government Relations. Als Mitglied des Takeda Leitungsteams in Wien berichtet er an die Geschäftsführerin Kirsten Detrick.

Lou Cloos bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Unternehmenskommunikation, der politischen Kommunikation, der Marketingkommunikation und der Krisenkommunikation mit. 

Seit 1998 war Cloos bereits als externer Berater für das japanische Pharmaunternehmen tätig. Er betreute in den vergangenen vier Jahren die Unternehmenskommunikation in Österreich, von 2014-2015 auch in der Schweiz.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.