19.04.2017 |   Abschied vom BDL

Peter Königsfeld geht bei J+K an Bord

Peter Königsfeld (Foto: BDL)
Peter Königsfeld (Foto: BDL)

Der ehemalige Sprecher des Deutschen Zigarettenverbands, Peter Königsfeld, arbeitet seit Mitte des Monats bei Johanssen + Kretschmer Strategische Kommunikation (J+K). Der 58-Jährige hat die Leitung des Berliner Agenturstandorts übernommen und soll künftig Kunden auf den Gebieten Public Affairs und Krisenkommunikation beraten.

Königsfeld kommt vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), wo er es nur etwas mehr als ein Jahr als Kommunikationschef ausgehalten hat. Er war bis 2013 rund fünf Jahre lang Pressesprecher des Deutschen Zigarettenverbands, davor Redakteur bei der TV21 Fernsehproduktionsgesellschaft Sabine Christiansen. Zudem hatte er unter anderem als stellvertretender Sprecher der CDU und Wahlkampfleiter des inzwischen verstorbenen CDU-Politikers Lothar Späth fungiert.

Für J+K arbeiten nach Agenturangaben insgesamt etwa 50 Festangestellte in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.