18.04.2017 |   PR Report Awards 2017

So funktioniert die Einreichung

Bis zum 18. Mai 2017 können Unternehmen und Agenturen ihre Kampagnen und Projekte zu den diesjährigen PR Report Awards einreichen. Insgesamt 24 Wettbewerbskategorien bilden das breite Spektrum der Kommunikationsbranche ab. Höhepunkt ist die Winners Night Mitte November in Berlin.

Die Einreichung: Auf prreportawards.de finden sich alle Informationen zur Jury, zum Wettbewerb sowie zu den Kategorien. Hier gibt es auch den Ausschreibungsfolder zum Download, in dem beschrieben ist, welche Angaben für eine Einreichung benötigt werden, wie diese aufgebaut sein sollte und wie mit unterstützendem Material verfahren wird.

Die Einreichung läuft wie gewohnt über ein Tool, in dem man sich vorab registriert, die Einreichungen anlegt und letztlich final abschickt. Die Registrierung ist völlig unverbindlich. Einreichern wird jedoch empfohlen, sich nicht erst am letzten Tag der Einreichungsfrist zu registrieren, da das Awards-Team bei Rückfragen bereits angelegte Einreichungen im Tool einsehen und beratend zur Seite stehen kann.

So geht es weiter: Nach dem Einreichungsschluss am 18. Mai sind nachträgliche Einreichungen noch bis zum 26. Mai möglich; hierfür fällt eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 100 Euro je Einreichung an (Late Deadline Fee, zzgl. MwSt.). Die 31-köpfige Fachjury unter dem Vorsitz von Chefredakteur Daniel Neuen bewertet die Wettbewerbsbeiträge in einer ersten Phase online unter den Aspekten Zielerreichung, Innovation und Ressourceneffizienz. Die Shortlist wird nach der Jurysitzung Mitte September veröffentlicht. Die Winners Night findet am 16. November 2017 im KOSMOS Berlin statt.

Die PR Report Awards 2017 werden unterstützt von den Partnern WIRmachenDruck, Kantar Media und news aktuell. Weitere Informationen gibt es auf der Website prreportawards.de.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.