16.02.2017 |   WMP Eurocom springt ein

Dussman und Jan Flaskamp gehen getrennte Wege

Jan Flaskamp ist nicht mehr Unternehmenskommunikationschef der Berliner Dussmann-Gruppe. Eine entsprechende Meldung des "Tagesspiegel" bestätigte der Konzern. Die Trennung erfolgt im Zuge das Abgangs von Vorstandschef Dirk Brouwers, der Ende Januar gemeinsam mit Finanzchef Hans-Jürgen Meyer seinen Hut nahm. Bis auf Weiteres ist WMP Eurocom bei Dussmann an Bord.

Die Agentur, die bereits Catherine von Fürstenberg-Dussmann, die Witwe des Unternehmensgründers Peter Dussmann und Vorsitzende des Stiftungsrates der Dussmann Group, beraten hatte, soll übergangsweise beim Aufbau einer neuen Kommunikationsstruktur Unterstützung leisten. Letztlich wohl auch bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger von Flaskamp. Doch dazu muss zunächst ein Nachfolger für Brouwers gefunden worden sein.

Der 47-jährige Flaskamp war Anfang 2010 zum Leiter Corporate Communications bei dem Multi-Dienstleistungsunternehmen (unter anderem Gebäudemanagement und Catering) ernannt worden. Zuvor hatte er als PR-Direktor für fischerAppelt gearbeitet.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.