06.12.2016 |   Transformation der Kommunikation

PR-Werkstatt: Der Newsroom

„Einen Newsroom wird es niemals geben“ – bis Vertreter eines Unternehmens von dem Gedanken, einen Newsroom einzuführen, überzeugt sind, braucht es Zeit. Die alten Silos verlassen, Räume öffnen, Prozesse definieren, Konferenzsysteme und Steuer­einheiten einführen: Der Newsroom in der Unternehmenskommunikation ist ein großes Changeprojekt.

Die anfängliche Skepsis ist nachvollziehbar und typisch für Newsroom-Projekte. Auf der einen Seite steht der Wunsch, Themen zu steuern, die Isolation in der eigenen Abteilung zu überwinden und neue, transparente Strukturen zu schaffen. Auf der anderen Seite ist aber die Angst vor Veränderung zu erkennen, die einhergeht mit der Sorge vor Kontroll- und vielleicht auch Machtverlust.

Wie Sie einen Newsroom aufbauen können, worauf es dabei ankommt, und wo Fallen lauern, beschreibt die neue PR-Werkstatt "Der Newsroom" von unserem Experten Christoph Moss anhand zahlreicher Fallbeispiele. Die PR-Werkstatt stellt die Idee vor und erläutert die Rollen im Newsroom: Mitarbeiter werden zu Themen- und Medienmanagern, das Unternehmen beginnt, Themen zu steuern – mit passenden Inhalten auf den geeigneten Kanälen. Die PR-Werkstatt spricht ebenso kleine und mittelständische Unternehmen an, für die ein Newsroom eine ebenso effiziente Steuerungseinheit bildet.

Hier können Sie die PR-Werkstatt als E-Paper und Printausgabe bestellen.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.